dorf-buehni.ch

Willkommen

Auf der offiziellen Homepage der Dorfbühne Niederglatt.

Wir freuen uns, Sie auf unserer Webseite begrüssen zu dürfen. Diese Seiten werden immer wieder aktualisiert, also immer wieder mal reinschauen!! Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Verein und Ihren Besuch auf unsere Homepage.

-----------------------------------------------------------------------------------




-----------------------------------------------------------------------------------


Liebe Theaterfreunde der Dorf-Bühni Niederglatt,

Die Aufführungen 2019 stehen vor der Türe

- Saalöffnung jeweils um 19:00 Uhr
- Neu sind wir in der Alten Gerbi in Oberuzwil zu Gast!
- Für das Publikum ist eine Konzertbestuhlung vorgesehen.
- Getränke und einen kleinen Imbiss bieten wir an unserer Bar an.
- Ein feines Kuchenbuffet mit diversen Torten und Kuchen sind ebenfalls im Angebot

Bitte beachten Sie die Parkplatzsituation rund um die Alte Gerbi. Die Anzahl der Plätze ist beschränkt.
Die Alte Gerbi ist auch mit den ÖV erreichbar. (siehe Situationsplan)

Wir freuen uns, sie schon bald zu unserem neuen Theaterstück in der Alten Gerbi begrüssen zu dürfen.


-----------------------------------------------------------------------------------

Hier den Wegbeschrieb zur Alten Gerbi
Ist im gleichen Gebäude wie die Ludothek!

Tafelackerstrasse 8, 9242 Oberuzwil

----------------------------------------------------------------------------------




---------------------------------------------------------



-----------------------------------------------------------------------------------

Aufführungen 2018

Die Aufführungsdaten für das 2019

!!! ALLE AUFFÜHRUNGEN SIND AUSVERKAUFT !!!

Sa 12. Januar 2019 Premiere Ist bereits Ausverkauft
Do 17. Januar 2019 ist Ausverkauft
Fr 18. Januar 2019 ist Ausverkauft!
Sa 19. Januar 2019 Derniere ist Ausverkauft!


Saalöffnung jeweils um 19:00 Uhr


Nachfragen unter:

Astrid: 077 433 43 13



-----------------------------------------------------------------------------------------


St. Galler Tagblatt vom 14.01.19

Gefangen im Dunst der blauen Pille

Einmal mehr lädt das Ensemble der Dorfbühni Niederglatt zum Schmunzeln und herzhaften Lachen ein. «Die Lustpille», eine Komödie in drei Akten von Erika Kapeller, entführt in den Alltag einer jungen Urologin. Am Samstag war in Oberuzwil Premiere.

Gegensätze ziehen sich an, aber eben leider nicht aus: Philosoph Richard Gripser (Röbi Fürer) und Urologin Dr. Andy Baller (Susanne Gregorin) in der Komödie «Die Lustpille», welche die Dorfbühni Niederglatt auf die Bühne gebracht hat.
Gegensätze ziehen sich an, aber eben leider nicht aus: Philosoph Richard Gripser (Röbi Fürer) und Urologin Dr. Andy Baller (Susanne Gregorin) in der Komödie «Die Lustpille», welche die Dorfbühni Niederglatt auf die Bühne gebracht hat.
«Für mich ist es immer einfach mit den Schauspielern zusammenzuarbeiten», erklärt Regisseur Marcel Bär auf Anfrage. Zum einen ist er bereits seit etlichen Jahren Teil des Ensembles und weiss daher ganz genau, wie er mit jedem Einzelnen umzugehen hat. Zum anderen seien alle hervorragende Schauspieler, die so viel Erfahrung aufweisen, dass sie bestens wissen, wie sie einen Charakter umzusetzen haben, ergänzt der Regisseur. «Viele Einfälle für die Umsetzung des Stückes kommen spontan während der Proben in Zusammenarbeit mit den Schauspielern», freut sich Marcel Bär, der bereits zum dritten Mal erfolgreich die Leitung übernommen hat.

Erotische Irrungen und Wirrungen
Dr. Andy Baller hat als Urologin mit allen möglichen Männerleiden körperlicher und seelischer Natur zu tun. Einer ihrer Patienten, Hubert Rehmann, bangt um sein Liebesleben, weil er Probleme mit dem Stehvermögen seines «kleinen Freundes» hat. Ein anderer Patient, Anton Zitterling, wiederum klagt über zu viel Potenz – ständig würfen sich ihm Frauen an den Hals, beklagt er sich. Der Haken an der Sache: Er ist verheiratet, und noch mehr eigene und aussereheliche Kinder würde seine Ehe nicht verkraften. Der eine will Pillen für, der andere gegen die Potenz. Die Urologin jedoch ist keine Verfechterin der Pharmazie, schon gar nicht, wenn es sich um die blauen Lustpillen «Veoga» handelt. Vielmehr ist sie überzeugt, dass man nicht genug über Gefühle reden kann, um seine Probleme in den Griff zu bekommen.

Macho, Ehebrecher und Verweigerer
Unter der Regie von Marcel Bär laufen die Protagonisten der Dorfbühni Niederglatt auch in diesem Jahr zur Höchstform auf. Herrlich überzeichnete Figuren, situationskomische Widersprüche in sich und die potenziell Verruchtheit implizierende Thematik bilden einen gefälligen Mix. Schwerenöter, Lüstling und Macho Anton Zitterling (Urs Schönauer) will und kann, darf aber nicht und möchte sich aus diesem Grund unterbinden lassen. Der emotional verklemmte und entscheidungsunwillige Hubert Rehmann (Martin Schweizer) will, kann aber nicht. Teetrinkend und gleichzeitig strickend liefert sich Philosoph Richard Gripser (Röbi Fürer) lieber ein Zitate-Duell mit seiner Freundin als endlich gemeinsam ihr erstes Mal zu geniessen.

Dann sind da noch die beiden Ehefrauen, die über die Auswirkungen der Behandlung durch die Urologin nicht eben erfreut sind und die Psychologin, Familientherapeutin und Eheberaterin Julia Schweiger (Erika Schweizer), die ein Verhältnis mit einem verheirateten Mann hat. Zu guter Letzt macht Dr. Andy Baller (Susanne Gregorin) erschreckende Anzeichen von Überforderung an sich aus – hat sie im Traum doch bisweilen Kastrationsphantasien. Auch diese Aufführung der Dorfbühni garantiert eines: Lachen bis zum Abwinken.

Noch freie Plätze
Noch freie Plätze Für die Vorführung am kommenden Donnerstag, 17. Januar, 20 Uhr, sind noch Plätze frei. Jene von Freitag, 18. Januar, und Samstag, 19. Januar, sind ausverkauft.
Christine Gregorin
13.1.2019,



-----------------------------------------------------------------------------------



Auszug aus dem Tagblatt vom 13.06.2017 Mit Genehmigung vom SG-Tagblatt NZZ Mediengruppe

Dorfbühni wechselt die Bühne

UMZUG ⋅ 25 Jahre hat die Dorfbühni Niederglatt ihre Theaterstücke im «Rössli»-Saal in Magdenau aufgeführt. Im Jubiläumsjahr hat sich der Verein zu einem Standortwechsel nach Oberuzwil in die Alte Gerbi entschieden.
13. Juni 2017, 05:19
Anzeige: Christine Gregorin

Gründe für den Wechsel nach Oberuzwil in die alte Gerbi gebe es einige, sagt die Präsidentin der Dorfbühni Niederglatt, Astrid Wirth. Stellvertretend, denn der Entscheid für den neuen Veranstaltungsort wird von sämtlichen Vereinsmitgliedern getragen und wurde an der Hauptversammlung einstimmig gutgeheissen.

Einerseits würden veränderte Vertragskonditionen die Zusammenarbeit mit Manuela Dudli, der Gastgeberin im Klosterhof Rössli in Magdenau, erschweren, erklärt die Präsidentin. Anderseits sieht der Vorstand am ­neuen Standort den Vorteil einer deutlich kürzerer Anreise für ­einen Grossteil des Stamm­publikums sowie die Chance, die Aktivitäten der Dorfbühni weiterzuent­wickeln. «Schliesslich machen Neuerungen und Veränderungen das Vereinsleben erst so richtig spannend», betont Astrid Wirth.
Bewährtes mit Neuem kombinieren Obwohl die Laienschauspieler den Jugendstilsaal in Magdenau, der ein einmaliges Theater­ambiente bietet, mit Wehmut verlassen, freuen sie sich gleichermassen auf die Alte Gerbi in der Heimatgemeinde. Viele Details seien derzeit noch offen, sagt die Präsidentin. So wird sich die Gastronomie in einer anderen Form präsentieren und die Infrastruktur stellt ebenfalls eine Herausforderung dar. «Nichts, was wir nicht in den Griff bekommen», zeigt sich Astrid Wirth überzeugt und verweist auf die langjährige Erfahrung und den innovativen Erfindergeist der für diese Chargen Verantwortlichen.

Der Zeitpunkt der insgesamt fünf Aufführungen jeweils Mitte Januar soll beibehalten werden. Und der eigenen Tradition gerecht werdend, wird auch im ­Jubiläumsjahr entweder ein ­Lustspiel oder eine Komödie aufgeführt. Die Mitglieder der Dorfbühni sind guter Dinge und ­hoffen darauf, auch am neuen Standort in der Alten Gerbi viele Besucherinnen und Besucher zum Lachen zu bringen.


Die Aufführungen im 2017 waren alle Ausgebucht! Vielen Dank all den treuen Theater besuchern!

--------------------------------------------------------------------------------------------

Passivmitglied werden!


-----------------------------------------------------------------------------------

Jetzt online, die Fotos........






Aufführungen Die Aufführungsdaten für das 2019 !!! ALLE AUFFÜHRUNGEN SIND AUSVERKAUFT !!! Sa 12. Januar ...

über unseren Verein über uns... Wir sind ein kleiner Verein mit ca. 20 aktiven Mitgliedern. Gegründet wurde der Thea...

Fotos

Archiv Die Berichte über vergangene kulturelle und gesellschaftliche Theateranlässe von der Dorf-Bühni f...

Links



Letzte Aktualisierung am Dienstag, 15. Januar 2019 um 19:13:53 Uhr.

Besucher seit dem 1 Januar 2011

Zugriffe heute: 22 - gesamt: 919.